Sonntag, 22. Dezember 2013

Ein Käfig voller Narren

Der neue Winterschutz soll dieses Jahr die Rosen durchbringen

Nun ist es fast geschafft und das Jahr ist so gut wie vorbei. Auf meinem Balkon und der Terrasse habe ich den Winterschlaf eingeläutet. Und nach dem Desaster im letzten Jahr bzgl. des Winterquartiers meiner Rosen, habe ich diese nun ganz anders untergebracht.

Freitag, 8. November 2013

Katastrophales Gartenjahr 2013


Immerhin haben die Rosen schön geblüht
Sicherlich habt ihr euch gewundert, dass es bei mir so ruhig war. Das lag einfach daran, dass dieses Gartenjahr bei mir komplett daneben gegangen ist. Da dachte ich mir einfach: Wenn ich mich schon tagtäglich deshalb ärgere, muss ich nicht noch darüber schreiben. Dennoch möchte ich nun einen kleinen Überblick liefern.

Montag, 6. Mai 2013

Sichtschutz 2.0

Der neue Sichtschutz ist wesentlich stabiler geworden

Ich weiß, was ihr nun nach dieser Überschrift und meinem letzten Artikel denkt: Dieser olle Blumenterrassenträumer hat alles verbockt!

Ich muss zugeben, dass ich bei meinem Sichtschutz aus dem vergangenen Jahr doch etwas naiv an die Sache rangegangen bin. Dieses Mal soll er aber besser werden. Und vor allem stabiler.

Donnerstag, 25. April 2013

Balkonrosen 2.0

Mit den vier Rosen soll es dieses Jahr besser werden

Kennt ihr das? Eigentlich wollt ihr etwas absolut nicht machen, aber durch irgendwelche Umstände macht man es doch.

Ähnlich erging es mir bei meinen neuen Rosen für den Balkon. Denn diese habe ich nicht wie letztes Jahr bei Kordes bestellt, sondern im toom Baumarkt geholt, obwohl ich Rosen dort eigentlich nicht kaufen wollte.

Doch ich bekam Mitleid, denn die Rosen waren da so großzügig gewässert worden, dass ich fast schon provokant gefragt hätte, ob es Seerosen seien.

Montag, 8. April 2013

Balkonrosen: Alles hin nach nur einem Winter?!

Am schlimmsten hat es die Novalis erwischt. Die restlichen Rosen sehen jedoch nicht besser aus

Ich habe am vergangenen Wochenende meine vier Balkonrosen (Madame Boll, Claude Monet, Novalis und Garden of Roses) aus ihrem Winterquartier geholt. Oder sagen wir es mal so: das, was von ihnen noch übrig ist. Eigentlich kann ich mir das nicht so wirklich erklären, wieso sie dermaßen im Winter haben leiden müssen.

Mittwoch, 20. März 2013

Das Gartenjahr beginnt

Hat nur einen Frost abgekommen und ist trotz Schutzmaßnahmen hinüber : mein Orangenbäumchen

Da hat mich doch vor rund 14 Tagen das Wetter ganz schön an der Nase herumgeführt. Vielleicht war es bei euch auch so:

Fast 20 Grad und der Himmel war in ein wundervolles Hellblau getaucht. Man musste überlegen, ob man einen dünneren Pullover anzieht oder doch schon zum T-Shirt greift.

Ich zumindest entschied mich für den dünneren Pullover – ohne Jacke, Mütze, Schal und Handschuhe. Denn die Vergangenheit hat fast jährlich gezeigt: Meine erste T-Shirt-Euphorie endete fast immer mit einer Erkältung.

Und eigentlich wollte ich mit dem Tag auch das neue Gartenjahr für meinen Balkon und die Terrasse einläuten. Aber nur wenige Tage nach diesem verirrten Frühlingstag kam der Winter zurück, und ich legte all meine Pläne wieder auf Eis.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...