Montag, 19. März 2012

Über ein Geheimprojekt, Pflanzmarathon und Bodenproben (7)


Das Geheimprojekt hat begonnen

Die vergangene Woche war wirklich aufregend. Denn am Freitag bekam ich die erste Pflanzenlieferung von Baldur-Garten. Die Live-Berichterstattung über den Pflanzmarathon gibt es unter Es ist soweit: Ich bepflanze die Pflanzringe.

Vorher habe ich mir Erde für die Rosen und natürlich für alle anderen Pflanzen ausgesucht, die in die Pflanzringe kommt. Mehr dazu unter Bodenverhältnisse: Gute Erde für meine Pflanzen und Rosen.

Und weil ich ja so wenig zu tun habe – ich hoffe, ihr bemerkt die Ironie – habe ich mit einem Geheimprojekt begonnen. Das Bild zeigt einen Teil davon. Natürlich hat es auch was mit meinem Großprojekt bzgl. Terrasse und Balkon zu tun.

Ihr könnt ja mal raten, was ich eventuell vorhabe. 

Kommentare:

  1. Vielleicht willst du kleine transportable Weinkistenbeete herstellen?

    Liebe Grüße sendet Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,

      das wäre auch eine Idee. Würde sich sicher hübsch machen. Aber eigentlich habe ich was anderes vor :)

      Löschen
  2. ...oder Du baust Weinkistenmöbel?
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,

      dann muss ich aber viel Wein trinken in der nächsten Zeit. Ich glaube, das lasse ich mal lieber sein. ;)

      Löschen
  3. Hallo, nachdem ich am Wochenende keine Zeit hatte reinzuschauen, bin ich heute ganz baff was Du in den letzten Tagen gemacht hast. Das war ja eine riesige Ladung an Pflanzen, die Dir per Post zugeschickt worden ist - alle Achtung. Machst Du mal eine Großaufnahme von Deinen Pflanzringen es wäre interessant wie die jetzt aussehen.

    Die Porzellanröschen haben mir so gut gefallen, dass ich mir auch welche besorgt habe.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,

      ja, das war wirklich eine Menge. Aber die andere Hälfte kommt noch. ;)

      Aber jetzt wird es eher "gemütlich", denn die noch drei hoffentlich bald kommenden Rosen sind schnell in ihre Pflanztöpfchen gesetzt, und die Fuchsienhecke sollte auch nicht so zeitaufwendig sein, weil alles bereits vorbereitet ist.

      Ich muss schauen, wie ich die Pflanzringe ablichten kann. Nach wie vor habe ich noch keine richtige Kamera. Und wenn ich mit dem Handy weit weggehe, sieht man kaum die Pflanzen.

      Freut mich, dass dir die Porzellanröschen so gut gefallen haben, dass du dir auch welche gekauft hast. :)

      Löschen
  4. ...da warst Du in der Tat sehr fleißig...
    Die Pflanzen wollen ja versorgt werden,
    die haben keine Zeit zu warten.....
    Ja, würde auch gerne Deine bepflanzten RInge sehen.

    Und Dein Geheimprojekt....Du machst es wahrlich spannend....;D
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna,

      das war auch meine Sorge, dass die Pflanzen versorgt werden müssen. Aber ich denke, die hätten auch noch einige Tage in ihren kleinen Töpfchen warten können.

      Aber ich war so positiv aufgeregt, dass es einfach losgehen musste. ;)

      Ich schaue mal, was ich bzgl. der Bilder machen kann. Notfalls muss nun die Kamera angeschafft werden.

      Löschen
  5. Ja, im Frühling geht uns Gärtner die Arbeit ganz bestimmt nicht aus ;o) Doch bei diesem herrlichen Wetter macht es Spass im Garten zu werkeln und das Wunder der Natur zu beobachten.
    Ich bin mal auf Dein Geheimprojekt gespannt ;o)
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Eine sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      ja, das stimmt wohl mit der nicht ausgehenden Arbeit. Aber im Gegensatz zu euch muss ich ja "nur" alles neu anfangen. Ihr müsst ja diverse Aufräumarbeiten machen, euch um die alten Pflanzen kümmern und neue anschaffen.

      Wobei ich mit dem Ausschaufeln der Pflanzringe auch genug zu tun hatte im Vorfeld ;)

      Löschen
  6. Wirklich fleißig der Blumenterrassenträumer, aber Träume brauchen tatkräftige Menschen um verwirklicht zu werden.
    Geheimprojekte mit Holzkisten? Jetzt wird's spannend. Irgendwo habe ich mal gesehn, dass daraus ein Garten-Regal gebaut wurde,und willst darin ein nostalgische Aurikeltheater http://www.karisgarden.com/chapters/ina_nl.htm anlegen? Das will ich noch irgendwann mal machen, Weinkisten wären dafür nicht schlecht. Hast du eine Bezugsquellenangabe?
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sisah,

      wie heißt es so schön: Ohne Fleiß keinen Preis. :)

      Aber es war auch herrlich, einfach durchzustarten und zu pflanzen, nach all der theoretischen Vorbereitung. Und vor allem nach der Drecksarbeit mit dem Ausschaufeln der Pflanzringe.

      Das mit dem Regal ist auch eine tolle Idee. Langsam werde ich hier von meiner eigentlich Idee abgebracht.

      Ich hatte keine Bezugsquelle. War viel mehr ein Zufall. Betriebe werden ja echt vieles weg, was man teilweise noch sehr gut verwenden kann. Ich kann nur jedem empfehlen: einfach mal nachfragen, ob man sich das ein oder andere mitnehmen kann.

      Meistens sind die dann einfach froh, dass die dann weniger "Müll" haben.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...