Mittwoch, 8. Februar 2012

Pflanz- und Gestaltungsdesaster


Was für ein Desaster: Gepflanzt wurde "Betonia Kübelia"

Wer kennt das nicht: Voller Vorfreue stürzt man sich in ein Projekt, plant alles durch, erkundigt sich und stellt sich das fertige Ergebnis immer wieder gedanklich vor. Und findet:

Das wird großartig aussehen!

Und wenn man dann alles in die Tat umgesetzt hat, passiert das, was nicht hätte passieren dürfen: Das Ergebnis gleicht einem Desaster.

Auch ich habe ein wenig Bammel davor, dass am Ende ein oder viele kleine Desaster auf der Terrasse und dem Balkon zu finden sind: Sei es komplett eingegangene Pflanzen, danebengegangene Gestaltungen und so weiter.

Ich persönlich muss nicht weit gehen, um in meinen Augen das erste Pflanzdesaster zu finden. Denn die oben abgebildeten Pflanzringe befinden sich alle auf dem Grundstück des Mietshauses, wo ich wohne.
Dabei handelt es sich um ca. 200 bis 300 Pflanzringe. Teilweise bilden sie eine zwei Meter hohe Mauer. Und alle wurden mit der sehr verbreiteten Pflanze "Betonia Kübelia" bepflanzt - also mit Beton zugegossen.. Eventuell auch eine ganz gute Idee für meine Pflanzringe. Da ging wohl kräftig was daneben mit der Bepflanzung beziehungsweise Gestaltung.

Was könnt ihr denn so berichten aus eigener Erfahrung? Was ist bei euch (oder in eurer Nachbarschaft) so schiefgegangen beim Gestalten, Basteln, Heimwerken oder Pflanzen?

Bin mal gespannt, was ihr zu erzählen habt.

Gerne auch mit Bildern. Wenn ihr wollt, einfach schicken, ich veröffentliche sie dann hier.

Kommentare:

  1. Betonia, klasse! Welkt garantiert nie. ;-)
    Hier in der Nachbarschaft ist eine misslungene Terrasse, zusammengesetzt aus mittlerweile auseinanderklaffenden Betonplatten....
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,

    stimmt, Betonia welkt nie, blüht aber auch nie.

    Die Terrasse in deiner Nachbarschaft hört sich ja schon sehr misslungen an. Wobei ich hier in meiner Gegend auch manchmal denke, dass das ein oder andere echt daneben ist. Hier gibt es so viele Pflanzringe in unterschiedlichen Größen und Formen, dass ich fast schon denke, dass die ganzen Leute hier eine riesige Sammelbestellung gemacht haben. Und so wie es ausschaut, werden fast keine dieser Pflanzringe bepflanzt.

    Aber mal schauen, ob ich nicht auch nach einem Sommer aufgebe und meine Pflanzringe ihrem grauen Schicksal überlasse.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...