Dienstag, 24. Januar 2012

Aller Anfang ist schwer


 
Immerhin gibt es schon Pflanzen in der Wohnung
Nun ist die neue Wohnung eingerichtet. Und weil man stets ein Projekt braucht - wie uns auch die Werbung einer Baumarktkette weismachen möchte - habe ich heute auch schon das nächste Projekt gestartet: die Planung der Terrassen- und Balkonbepflanzung.

Nun ja, Planung ist eigentlich etwas viel gesagt. Im Prinzip ist klar: da muss was gemacht werden. Aber was? Und vor allem: WIE?

Der Blog ist ein Teil des WIEs. Ich hoffe, dass ich mit ihm Gleichgesinnte finde, die auch ihre Gärten, Balkone und Terrassen verschönern. Ich möchte MIT IHNEN das Projekt hier angehen. Mir Tipps und Ratschläge holen und Dinge dann umsetzen, die hier besprochen und diskutiert wurden. Jeder kann also ein Teil des Projekts werden. Und am Ende können wir hoffentlich auf ein wundervolles Ergebnis schauen, bei dem jeder sagen kann:

Da habe ich mitgewirkt!

Wie müsst ihr euch meinen Balkon und die Terrasse vorstellen? Zur Anordnung kann ich sagen: Die Terrasse liegt direkt unter meinem Balkon. Was nicht nur praktisch ist, sondern auch tolle Möglichkeiten bietet. Denn was von oben nach unten wuchert, bzw. von unten nach oben, belästigt keinen Nachbarn (ist schließlich ein Mehrfamilienhaus), sondern landet immer bei mir.

Morgen gibt es die ersten Bilder. Diese vermitteln sicher schon mal einen kleinen Eindruck. Eines ist klar: Es gibt viel zu tun!

Kommentare:

  1. Ja, die Orchidee ist sehr hübsch und wenn sie genug Licht hat, weil das braucht sie (aber keine direkte Sonne), wird sie da sicher auch gut gedeihen.
    Viele liebe Grüße und weiterhin alles Gute beim EInleben in das neue Zuhause...Luna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luna,

    lieben Dank :)

    Ich habe nochmals ein neues Bild von der Orchidee gemacht, damit man sie besser erkennen kann. Mich hat das zweifarbige Muster zum Kauf bewegt. Sie steht so in der Nähe vom Fenster. Hat es also auch sehr hell und bekommt nicht direktes Sonnenlicht ab.

    In der Wohnung fühle ich mich soweit ganz wohl. Aber wie du siehst, ist die Terrasse und der Balkon (noch) nicht sehr einladend.

    Aber deshalb habe ich auch den Blog gestartet, um bei der Gestaltung Hilfe zu bekommen. Denn ich gebe zu: Ich habe nicht viel Ahnung (so gut wie keine) vom Gärtnern.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...